www.grossmann-metho.de
www.grossmann-metho.de

Aktuell: Der Großmann-Methodiker Werner Kieser (Kieser Training) gibt ein Interview in der Zeitschrift "Impulse", in der er auf Dr. Gustav Großmann als seinen Mentor verweist. 

 

 

Werner_Kieser_Impulse-Interview

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werner Kieser:

 

„Die Großmann-Methode war mein Rüstzeug zum Erfolg.“

 

 

 

Die Kurse "Sich selbst rationalisieren - Einführung in den elementaren Teil der Großmann-Methode" des Ratio-Verlags werden von allen Teilnehmern begeistert angenommen. 

 

 

Die Teilnehmer des letzten Kurses "Sich selbst rationalisieren" haben mit großem Engagement an ihren Situationsanalysen gearbeitet, mit ihrer Zeitplanung begonnen und ihren ersten Wieplan erstellt. In der Vorbereitung haben sie das Buch "Sich Selbst Rationalisieren" von Dr. Gustav Großmann gelesen, sowie Fragen und Vorträge vorbereitet. Damit haben sie die erste Weiche zur Steigerung ihres Könnens gestellt. Die nächsten Kurstermine finden Sie hier. 

 

 

 

   

Großmann-Methode

Was bedeutet sich selbst rationalisieren und sich selbst optimieren im Sinne der Großmann-Methode?

Mein Großvater, Dr. Gustav Großmann, verstand darunter, sein Leben vernünftig zu gestalten. 

 

Begabungsanalyse

Ob Sie selbst ausreichend begabt sind, um sich die Großmann-Methode anzueignen, kann mittels einer von Gustav Großmann konzipierten Begabungsanalyse festgestellt werden. 

Kurse SSR

Der Ratio-Verlag, Grünwald bei München, bietet seit Neuestem wieder Kurse zu dem in diesem Verlag erschienenen Standardwerk von Dr. Gustav Großmann "Sich Selbst Rationalisieren" - Einführung in den elementaren Teil der Großmann-Methode an.

 

Quick-Check Glück

Eine wesentliche Erkenntnis von Dr. Gustav Großmann und Basis für seine Großmann-Methode ist, dass vor allem derjenige glücklich wird, der eine möglichst hohe Summe an Glückstagen erleben darf, nachzulesen in "Sich Selbst Rationalisieren" und "Das Glückstagebuch".

 

Literatur

Dr. Gustav Großmann hat zahlreiche Bücher verfasst. Sämtliche seiner Bücher wurden selbst verlegt, und zwar entweder im Ratio-Verlag oder im Verlag "Das Große Gedeihen". 

Kontakt

Dr. Philipp Großmann

Vogelsang 6 

14195 Berlin

 

E-Mail: philipp.grossmann@freenet.de

 

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen bei der Homepage über die Großmann-Methode!  

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können. Informieren Sie sich auf unserer Internetpräsenz über die Großmann-Methode. Wir fassen für Sie die Grundzüge der originalen Großmann-Methode, wie sie in dem im Ratio-Verlag erschienenen Buch "Sich Selbst Rationalisieren" von Dr. Gustav Großmann (siehe Literatur) beschrieben sind, zusammen und geben Ihnen Hinweise auf Links, in denen Sie sich über Dr. Gustav Großmann und seine Großmann-Methode informieren können.

 

Die Großmann-Methode wurde von Dr. Gustav Großmann in den Zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts entwickelt und 1927 in der ersten Auflage von "Sich Selbst Rationalisieren" (siehe Literatur) vorgestellt. Zweck der Großmann-Methode ist es, erfolgreich und glücklich zu werden. Siehe auch: Quick-Check Glück. In der Literatur wird die Großmann-Methode als sog. Erfolgsmethode behandelt. Siehe zum Beispiel unter dem Stichwort Erfolg bei Wikipedia in der Rubrik "Erfolgsmethoden": https://de.wikipedia.org/wiki/Erfolg

 

Es handelt sich um eine ganzheitliche Methode, die zunächst darauf abzielt, dass der "Großmann-Methodiker" seine innersten und größten Wünsche erforscht. Hat er die notwendige Klarheit über seine ureigensten Wünsche erhalten, dann stellt sich die Frage nach der Verwirklichung. Ein wesentliches Buch von Gustav Großmann hat den Titel "Wünsche erfüllen sich! Wem? Wann? Wie?" (siehe Literatur) Bei der Großmann-Methode geht es darum, das eigene Können im Hinblick auf das Nutzenbieten nachhaltig zu verbessern und möglichst zu vervielfachen. Weil das Nutzenbieten nach Gustav Großmann notwendigerweise auch mit dem Nutzenernten verbunden ist, wird auf diese Weise auch der eigene Nutzen vervielfacht. Das individuelle Potenzial wird gehoben. Das höchstmögliche persönliche Glück wird erreicht.

 

Die Großmann-Methode lediglich als Methode des Zeitmanagement oder des Selbstmangement zu bezeichnen, wäre daher nicht nur ungenau sondern sogar irreführend. Sie beinhaltet deren Elemente, geht jedoch weit darüber hinaus. Es geht Gustav Großmann nicht darum, Zeit zu sparen, sondern die zur Verfügung stehende Zeit so sinnvoll wie möglich zu nutzen. Was sinnvoll ist und was kontraproduktiv, das erschließt sich jedem Einzelnen erst aus der vollumfänglichen Analyse seines Selbst und seiner Situation. Die klassischen Zeitmanagement- und Selbstmanagement-Systeme lehnen wir ab, weil sie nicht die Frage beantworten, WOZU (zu welchem Zweck) überhaupt Zeit eingespart werden soll und WOZU man sich selbst "noch effizienter" managen soll. Der aus unserer Sicht unerwünschte Effekt ist, dass man sich selbst unter noch mehr Druck und Stress stellt anstatt sich auf das zu konzentrieren, was für einen selbst das Wichtigste ist.

 

Dr. Gustav Großmann wusste, dass nicht jedermann dazu geeignet ist, seine Methode erlernen. Er schreibt zu seinem Buch "Das Privileg der Begabung verwerten" (siehe Literatur): "Jeder wirklich Begabte wird aber sein Möglichstes tun, um seine Begabung nicht verkommen zu lassen. Für ihn bedeutet diese Schrift das, wonach er schon lange mit den größten Bemühungen gesucht hat. Er wird sie daher so verwerten, daß der Aufwand zu den Ausgaben gehören wird, die ihm den größten Nutzen gebracht haben. Unzureichend Begabten wird vom Erwerb dieses Lehrwerks sowohl vom Autor wie vom Verlag abgeraten." Ob Sie selbst zu den Begabten gehören, für die die Großmann-Methode in Frage kommt, können Sie anhand einer von Dr. Gustav Großmann eigens entwickelten Begabungsanalyse feststellen.

 

Der Kern der Großmann-Methode besteht aus vier interdependenten Stufen: Stufe I: Zeitplanung, bestehend aus dem Glückstagebuch mit Tages- und Monatsplänen, dem Lebensplan, den Periodenplänen und den Jahresplänen; Stufe II: Das Wieplanen; Stufe III: Das Arbeiten mit der betrieblichen (beruflichen) Situationsanalyse; Stufe IV: Die permanente persönliche Situationsanalyse. Hinzu kommen noch als sogenannte esoterische Stufen die Stufe V: Selbstbild, bestehend aus permanenten Wieplänen und die Stufe VI: Menschenbild und Weltbild, ebenfalls bestehend aus permanenten Wieplänen 

 

In den beiden Analysen der persönlichen sowie der beruflichen (für Angestellte) oder der betrieblichen Situation (für Unternehmer) wird eine vollständige Bestandsaufnahme aller das Leben bestimmender Faktoren vorgenommen und daraus die individuellen Wünsche und Ziele abgeleitet und priorisiert. Der Wieplan ist das Tool, mit dem diese Wünsche und Ziele in umsetzbare Teilaufgaben zerlegt werden. Die Zeitplanung ist das Instrument, mit Hilfe dessen diese Teilaufgaben realisiert werden.

 

Unser Ziel ist es, auf das Wissen und auf das Können, welches mit der Großmann-Methode entstanden ist, hinzuweisen. Damit verbunden ist das Ziel, das ehemals von Dr. Gustav Großmann geschaffene weltweite Netzwerk von Großmann-Methodikern, welches Dr. Gustav Großmann in Gilden organisiert hatte, wieder neu entstehen zu lassen und die noch existierenden Großmann-Methodiker-Gilden in Freudenstadt und in Hannover (siehe Großmann-Methodiker-Gilden) zu stärken.

 

Wir helfen Ihnen gerne bei Fragen zur Einführung und zur Anwendung und geben Ihnen weiterführende Tipps.

 

Sie möchten mehr über uns erfahren? Wir sind jederzeit gerne für Sie da und freuen uns auf Sie!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Philipp Großmann